26/04/2022

Audit vs. Mystery Shopping: Wann kommt was zum Einsatz?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Mystery Shopping und Audits? Wann kommt welche Methode zum Einsatz und inwieweit lässt sich beides verbinden? All diese Fragen beantwortet unser brandneues Whitepaper.

Sie wollen überprüfen, ob ihre Filialen weltweit einheitliche Standards haben oder ob alle Elemente am POS nach Vorgaben umgesetzt wurden? Da bietet sich doch ein Mystery Shopping Projekt an, zumindest denken das viele Unternehmen. Es passiert den Experten bei ISC-CX sehr häufig, dass sie in der Zieldefinition eines Mystery Shopping-Projekts feststellen, dass eigentlich ein Audit viel besser geeignet wäre – und es dann dem Kunden auch empfehlen.

Audits zeigen objektiv auf, wie erfolgreich die Markenidentität eines Unternehmens an einzelnen Standorten umgesetzt wird. Das kann regelmäßig oder für punktuelle Kampagnen geschehen. Im Gegensatz zu Mystery Shopping geben sich die eigens geschulten Auditoren bei offenen Audits auch zu erkennen, um so besseren Zugang zu Informationen zu bekommen und danach auch die Ergebnisse mit den Filialleitern zu besprechen.

Audits bieten viele Vorteile in verschiedensten Branchen. Beispielsweise konnte unser Kunde, ein Premium-Uhrenhersteller, erkennen, dass in 30 % der Filialen die Auslagefläche kleiner war als vereinbart. Durch ein Audit konnte dieser Missstand aufgedeckt und behoben werden.

Erfahren Sie in unserem brandneuen Whitepaper die wichtigsten Unterschiede zwischen Audit und Mystery Shopping, die Anwendungsgebiete und die Vorteile! Hier gleich herunterladen.

 

Andere Artikel